Urlaub in Sachsen

Urlaub in Sachsen

Im August 2004 war ich wie jedes Jahr gemeinsam mit einer Gruppe behinderter und nicht behinderter Menschen im Urlaub. Dieses Jahr ging es nach Bautzen und Dresden in Sachsen.

Die integrativen Freizeiten, die mein Bruder Thoschmi organisiert sind jedes ein absolutes High-Light und ein notwendiger Kontrast zum IT-Alltag. Ich bin sicher, dass man nirgends mehr Spaß haben kann!

 
Kommentare

was kannst du denn empfehlen als must do in und um bautzen. werde da wohl mal bald hinfahren. erlebnisurlaub hatte ich gedacht.
hast du vielleicht irgendwelche tipps?

gruß Doro

Also in Bautzen selbst ist nicht viel los. Es gibt einen Dino-Park in der Nähe. Wenn Du ein bisschen Auto fahren magst, ist Dresden absolut Klasse, da kannst Du auch 2-3 Tage verbringen. Ansonsten Zittauer Gebirge (Schmalspurbahnen), Eblsandsteingebirge (Bastei, Wandern), Meißen (Manufaktur), Radeln an der Elbe, Doppelstadt Görlitz/Gorcalek usw. Nette Gegend, dem Ziel “Erelbnisurlaub” kommt wohl das Wandern am Nächsten.

Kommentieren