Screenshots im Terminal Client

Screenshots im Terminal Client

Im Microsoft Windows 2000 Terminalclient oder Microsoft Windows XP Remote Desktop Client ist es möglich innerhalb des Terminalfensters Screenshots vom Host zu machen und an den Client durchzureichen.

Mit dem klassischem Druck fotografiert man ja auf dem PC den ganzen Bildschirm, mit ALT + Druck das aktuelle Fenster. Beim Terminalclient wird bei ALT + DRUCK das Terminalfenster inkl. der Titelleiste des Clients forografiert. Mit den Tastenkombinationen STRG + ALT + Plus und STRG + ALT + Minus lassen sich der ganze Host-Desktop ohne Terminalclient-Rahmen bzw. das aktuelle Fenster des Hosts (analog zu ALT + Druck) fotografieren. Plus und Minus müssen dabei vom Nummernblock kommen…

Soweit so gut, aber das sollte man mal am Notebook machen. Viele IT-Berater werden das von Dokus kennen: Num Lock einschalten über FN + Num, Num-Minus suchen, STRG + ALT + Ö (denn da liegt es meist), Num Lock auschalten, STRG + V zum Einfügen in Word.

Dabei geht das doch einfacher: Einfach eine nicht gnutzte Taste mit dem Num-Minus belegen Ich habe mir dazu die Forward-Taste (Browser vorwärts) ausgesucht. Über SharpKeys einfach den Keycode E0_69 gegen den Code 00_4A tauschen. Und schon klappt das mit dem STRG + ALT + Forward für Fenster-Screenshots.

 
Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Kommentieren