mobil.bvb.de zeigt mobile Website des FC Bayern

mobil.bvb.de zeigt mobile Website des FC Bayern
Seit einigen Monaten beobachte ich den Aufbau einer mobilen Website von “meinem Verein” Borussia Dortmund. Seit einiger Zeit hat der BVB einen A-Record mit dem Namen mobil.bvb.de im DNS. Zu Saisonbeginn kam immer noch eine Platzhalterseite des Providers. Doch nun ist endlich Inhalt auf der Seite. Doch meine Augen schmerzen noch immer beim Anblick der Seite:

mobil.bvb.de

Man kommt also über eine Weiterleitung auf die Seite von einer Münchner Beteiligung der Adidas AG. Uuuuh. Dann lieber keine mobile Website. Bin gespannt, wann das am Rheinlanddamm bemerkt wird.

EDIT 14.09.2009:

Ich habe versucht, die Seite mit WGET runterzuladen. Über das WGET-Protokoll ergibt sich, dass beim Provider hinterlegt ist, dass die Seite dauerhaft umgezogen (“moved permanently”) ist:

–13:29:27– http://mobil.bvb.de/
=> `index.html’
Resolving mobil.bvb.de… 62.27.27.6
Connecting to mobil.bvb.de62.27.27.6:80… connected
HTTP request sent, awaiting response… 301 Moved Permanently
Location: http://mobil.fcb.de [following]
–13:29:27– http://mobil.fcb.de/
=> `index.html’
Resolving mobil.fcb.de… 213.155.85.187
Connecting to mobil.fcb.de213.155.85.187:80… connected.

Ich bin gespannt, wie das Chaos entstanden ist. Die beiden IPs gehören zu verschiedenen Providern und stammen jeweils nicht aus dem Subnetz des Vereins.

 
Kommentare

wurde aus dem BVB Name-Server entfernt.

Tja, scheinbar hat Borussia das Thema mobile Website aufgegeben.

Kommentieren