Artikel in der IT-MITTELSTAND 4/2009: KCADEUTAG standardisiert seine IT-Infrastruktur mit TDMi

Artikel in der IT-MITTELSTAND 4/2009: KCADEUTAG standardisiert seine IT-Infrastruktur mit TDMi

Seit vielen Jahren ist die TDMi AG strategischer IT-Partner der KCADEUTAG. Nach einer Portierung der SAP-Systeme auf eine hochverfügbare IBM System p Infrastruktur hat sich KCADEUTAG auch im Microsoft-Bereich für TDMi entschieden.

Ölplattform BP-Andrew - managed by KCADEUTAG. Bild: (C) BP p.l.c.

“Die TDMi-Gruppe bietet uns mit dem IBM-Systemhaus becom und dem Microsoft-Dienstleister ptecs eine außergewöhnliche Kombination aus tiefem Know-how über unsere Systemplattformen hinweg.” so Heinz Niehaus, Leiter der Informationstechnik bei KCADEUTAG.

Weltweit verteilte Infrastruktur

“Die Herausforderung für unsere Consultants war, eine extrem verteilte aber zentral gesteuerte Microsoft Infrastruktur zu planen.” beschreibt Christoph Schmidt, Bereichsleiter für Microsoft Lösungen bei der TDMi-Beteiligung ptecs, das Projekt. “In diese Infrastruktur werden sowohl die beiden zentralen Rechenzentren der Gruppe in Deutschland und Schottland als zukünftig auch über hundert Niederlassungen und Ölplattformen auf Land und See eingebunden.”

Durchgängige Microsoft-Technologie

TDMi setzte bei KCADEUTAG auf eine durchgängige Windows Server 2008 Umgebung und ein weltweites Active Directory. Durch die redundante Auslegung der wichtigsten Infrastrukturkomponenten in den Standorten wurde eine weitgehende Ausfallsicherheit gewährleistet. Die Absicherung der Infrastruktur wurde durch den Einsatz von Gruppenrichtlinien vollzogen. Durch ein hierarchisches Patch-Management mit Windows Server Update Services wird eine schnelle und effiziente Verteilung von freigegebenen Aktualisierungen für Betriebssysteme und Applikationen gewährleistet.

Effizienter Rechenzentrumsbetrieb

“Die größte Herausforderung sahen wir in der zentralen Verwaltung und im Betrieb unserer extrem verteilten Umgebung. Die exzellenten Kenntnisse des TDMi-Projektteams in der Anpassung von Microsoft Technologien wie Active Directory und System Center auf unsere Geschäftsanforderungen waren der Schlüssel für den Projekterfolg.” äußert sich Heinz Niehaus zufrieden. Nach der Einführung von Microsoft System Center Operations Manager und Windows Server Update Services in den beiden Rechenzentren läuft derzeit der weltweite Rollout durch Mitarbeiter von KCADEUTAG und TDMi.

Über KCADEUTAG

Die KCADEUTAG Drilling GmbH ist seit über 100 Jahren weltweit im Bohrgeschäft tätig, auf dem Weltmarkt eine der führenden Firmen in den Bereichen Planung, Konstruktion, Bau und Betrieb von Tiefbohranlagen und eine der größten Onshore-Offshore Bohrgesellschaften außerhalb des amerikanischen Kontinents. Ein Global Player, der im Auftrag verschiedener Mineralölkonzerne in den entlegensten Winkeln der Erde nach Bodenschätzen sucht. Sowohl Onshore, an Land also, als auch Offshore, bohren die Spezialisten der KCADEUTAG nach Erdöl und Erdgas: beispielsweise in der klirrenden Kälte Sibiriens ebenso wie in Pakistan, Kasachstan oder in der Hitze der Wüsten Afrikas. Die KCADEUTAG beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter weltweit. Neben der Durchführung von Bohrarbeiten gehören auch Ingenieurdienstleistungen rund um das Bohrloch zum Leistungsspektrum des Unternehmens mit Firmensitzen im schottischen Aberdeen und im niedersächsischen Bad Bentheim sowie regionalen Vertretungen in Tripoli, Dubai, Baku, Tyumen und Bergen.

Über TDMi AG – Microsoft Solutions

Die TDMi AG ist eines der größten unabhängigen Systemhäuser Deutschlands. Entstanden aus den Infrastruktursystemhäusern becom, COMPAREX und inforsacom sowie den IT-Dienstleistungsunternehmen arxes und ptecs hat die TDMi AG ihren Schwerpunkt in der Entwicklung, Implementierung und im Betrieb von Infrastrukturlösungen für Rechenzentren.

Im Bereich Microsoft Solutions plant und implementiert die Gruppe seit zehn Jahren Windows-Systeme im Mittelstands- und Großkundenumfeld. Das Unternehmen führt Migrationsprojekte auf die Microsoft Plattform durch und ist der Spezialist für den Aufbau von Microsoft Rechenzentren. Lösungen im Bereich Kommunikation und Zusammenarbeit vervollständigen das Portfolio.

Download des Artikels als PDF

 
Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Kommentieren