Archive for Februar, 2010

Microsoft hat mit dem Release Candidate für das kommende Office 2010 einen bislang weitgehend unbemerkten Paradigmenwechsel vollzogen. War das hauseigene Office Open XML Format bislang der automatische Standard, fragt Office 2010 beim Start der ersten Anwendung, welches Format der Anwender bevorzugt. Dabei werden Microsofts Office Open XML (OOXML) und das OpenDocument Format (ODF) diskriminierungsfrei nebeneinander, ohne jede Vorauswahl, angeboten: Während ich mich hier für die Microsoft Formate (DOCX, XLSX, PPTX,…) und damit für viele angenehme Funktionen entscheide, kann man die Weiterlesen