Alle Posts in SoundCloud

Die Audios in dieser Kategorie wurden automatisiert aus SoundCloud übernommen.

Fahrradfahren boomt. Im Fahrradmonitor 2017 des Bundesverkehrsministeriums gaben 77 Prozent der Befragten an, das Rad als Verkehrsmittel oder in der Freizeit zu nutzen. Aber in vielen Städten haben Fahrradfahrer nicht genügend Platz. Wie kann eine Stadt wie Köln die Infrastruktur nachträglich fahrradfreundlich gestalten? Ein Multimedia-Special von DLF-Reporterin Katharina Peetz: http://deutschlandfunk.pageflow.io/fahrradfreundlicher-stadtebau

Immer wieder gibt es tödliche Radfahrunfälle, weil Autofahrer Radler übersehen. Heute Abend findet in Köln deswegen der sogenannte Ride of Silence statt – eine stille Gedenkfahrt, die an schwer verunfallte oder getötete Radfahrer erinnert. Interview von Aurelia Rütters (Domradio) mit unserem Vorsitzenden Christoph Schmidt.

Wie sicher oder unsicher ist Fahrradfahren? Welche sind die gefährlichsten Situationen für Fahrradfahrer? Und was können wir als Fahrrad- und als Autofahrer tun, um Unfälle zu vermeiden? Das alles klären wir in der ersten Episode des Radfunks. Zwei Drittel der Autofahrer in Großstädten würden gerne auf das Rad umsteigen, das geht aus Befragungen des Umweltbundesamtes hervor. Trotzdem tun es viele nicht. Für viele ein Grund: Angst. Eigentlich ist Fahrradfahren nicht gefährlicher als etwa Autofahren, aber ohne schützendes Blech fühlen viele Weiterlesen

Für Radfahrer sind Einbahnstraßen manchmal geöffnet. Dann dürfen sie auch gegen die Fahrtrichtung fahren. Wie das aber genau geht, wer wann wie fahren darf ist nicht immer allen klar. Grundsätzlich gilt: Auto und Rad haben die gleichen Rechte. Aber auch die gleichen Pflichten. Deutschlandfunk Nova-Reporter Paulus Müller hat sich dazu mit Christoph Schmidt aus unserem Vorstand in der Kölner Severinstraße getroffen.

Geschützter Fahrradstreifen am Hansaring – das ist ein Pilotprojekt des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) und wieso eine solche geschützte Fahrbahn für Fahrräder die Verkehrslandschaft Kölns durchaus verschönern könnte, haben wir bei Christoph Schmidt mal nachgefragt. Interview von Benedikt Schmitz auf Kölncampus vom 27.10.2016.