Alle Post mit dem Tag

Über einige Jahre habe ich mein Gästezimmer an beruflich reisende Freunde vermietet. Da ich mein ehemaliges Gästezimmer aber seit einiger Zeit für die Firma brauche, gabe es im Jahr 2015 nur 160 Euro Umsatz im “Gästehaus Schmidt”. Beide zahlenden Gäste waren (wie alle Gäste in den Jahren zuvor) berufsbedingt in Köln. Daraus ergaben sich in 2015 (wie in den Jahren zuvor) 0 Euro Kulturförderabgabe für die Stadt Köln. Der Einfachheit halber hatte ich daher eine Jahresmeldung abgegeben. Die erste Meldung wurde wohl verschlampert in der Behörde. Nach mehreren Monaten fordert man diese kürzlich erneut an. Die zweite Formularabgabe wurde dann Weiterlesen

Der ‪Bettensteuer‬-Quatsch geht nun wieder los. Die Stadt ‪Köln‬ will nun von jedem Gast pro Übernachtung eine Arbeitgeberbestätigung, um die berufliche Notwendigkeit nachzuweisen. Die Bürokratie rund um die sogenannte ‪‎Kulturförderabgabe‬ kostete die Stadt bislang schätzungsweise 1,5 Millionen Euro (370.000 Euro p.a.). Einnahmen gab es bislang keine, zumindest keine legalen. Die Einnahmen nach den diversen Satzungen der vergangenen Jahre muss die Stadt wohl erstatten. Und auch die neue Satzung wird nahezu sicher gekippt werden, da der Hotelier wohl kaum dazu verpflichtet werden kann, den Reisegrund eines Gastes zu ermitteln. Von Datenschutz hält man im Deutzer Elfenbeinturm wohl nicht so viel. Ich Weiterlesen