Alle Post mit dem Tag Lokalzeit

Die Stadtverwaltung hat auf der Cäcilienstraße einen neuen Radfahrstreifen angelegt. In der Breite und Beschaffung weiß der neue Abschnitt durchaus zu überzeugen. Allerdings ist er wieder etwas kurz geraten. Ein wirklicher Wurf wäre es gewesen, den Radverkehr durchgängig einheitlich von Deutz bis Weiden zu führen, aber es wird wieder nur ein kurzes Stück umgesetzt. Da es sich nur um Farbe handelt und das Ordnungsamt sich wieder einmal nicht zuständig zu fühlen scheint, wurde der neue Radfahrstreifen vor allem von parkenden Weiterlesen

Am 29. Mai 2018 kam es in Köln-Widdersdorf zu einem Unfall, bei dem ein 7-jähriges Kind auf dem Schulweg von einem Müllwagen erfasst wurde und verstarb. Am Tag nach diesem unfassbaren und traurigen Ereignis ging die WDR Lokalzeit aus Köln der Frage nach, worauf es bei der Sicherheit für Kinder auf dem Fahrrad ankommt und sprach mit Experten im Fachhandel, der Polizei und des ADFC.

Der WDR berichtete in der Lokalzeit aus Köln vom 16. April 2018 über Leihräder im öffentlichen Raum und das Regelwerk der Stadtverwaltung dazu. Wir meinen: Leihräder werden gerade dort benötigt, wo die Verwaltung sie verbannen will. Eine Lösung zur besseren Kontrolle durch die Stadt wäre, sich am Vorbild Hamburg zu orientieren und viel mehr Räder anzubieten – 30 Minuten kostenlos für alle. Damit würde man anderen Anbietern, die man nicht regulieren kann, den Markteintritt erschweren.

Der WDR hat in der Lokalzeit aus Köln vom 24. Oktober 2017 über unsere gemeinsame Aktion mit der Polizei Köln gegen Geisterradler auf den Kölner Rheinbrücken berichtet. Geisterradeln ist eine der Hauptunfallursachen von Radfahrenden. Auf den schmalen Radwegen in Köln kommt es immer wieder zu Unfällen. Ein gutes Beispiel ist die Mülheimer Brücke auf Höhe der Pylone.

Die Überquerung des Rheins ist für Radfahrende nicht ganz einfach. Auf den Brücken werden sie über sehr schmale Geh- und Radwege geführt und es herrscht dichter Verkehr. Die Stadt Köln will diese Situation verbessern und die Hohenzollernbrücke verbreitern und auch die Ringe für Fußgänger und Radfahrende über den Rhein verlängern. Dies war am 10. Oktober 2017 Thema im Verkehrsausschuss des Kölner Stadtrats und in der WDR Lokalzeit aus Köln.

Die WDR Lokalzeit aus Köln berichtete am 28. September 2017 über die Zählungen des Kraftfahrzeugverkehrs in Köln. Diese werden durchgeführt, um eine Datengrundlage für Maßnahmen zur Luftreinhaltung zu bekommen. Unser Radverkehrsvorstand Christoph Schmidt wurde im Beitrag gefragt, was für den Radverkehr notwendig wäre.