Neue Version von ExSBR – Sender Based Routing for Exchange Server

Neue Version von ExSBR – Sender Based Routing for Exchange Server

Eine neue Version von ExSBR, dem Exchange Hub Transport Agent, ist erschienen. ExSBR erweitert den Microsoft Mailserver um die Funktion des sogenannten Sender Based Routing. In Abhängigkeit vom Absender einer Nachricht wird die Mail über verschiedene Connectoren geroutet. Exchange selbst routet dagegen immer nur empfängerbezogen.

ExSBR erlaubt die flexible Nutzung eines Exchange Servers durch mehrere Kunden für Managed Service Provider, Internet Service Provider und Hoster. Ebenso nutzen Kunden das Tool zur Unterscheidung des Routing in Enterprise-Umgebungen.

Die Entscheidung über den richtigen Connector nimmt ExSBR standardmäßig anhand der SMTP-Domäne des Absenders vor. Ist eine Ausnahme über einen ExSBR-Connector definiert greift ExSBR in das Exchange-Routing ein und teilt die Nachricht diesem Connector zu. Andernfalls wird die Nachricht dem Routing von Microsoft Exchange überlassen.

In der neuen Version kann das Routing zusätzlich anhand der Gruppenmitgliedschaften des Absenders erfolgen. Ist er direkt oder indirekt Mitglied einer speziellen ExSBR-Gruppe, wird ebenfalls ein gesonderter Connector verwendet.

Bei den ExSBR-Connectoren handelt es sich um ganz normale SMTP Send Connectors von Exchange Server mit einer speziellen Konfiguration des Adressraums. Daher kann ExSBR vollständig über die Exchange Management Console und die PowerShell administriert werden. Die Installation und das Erlernen von dedizierten Administrationstools ist nicht erforderlich.

ExSBR läuft ab Microsoft Exchange Server 2007 mit Service Pack 1. Versionen vor SP1 werden nicht unterstützt. ExSBR wurde bereits auf diversen Betaversionen sowie auf dem aktuellen Release Candidate von Microsoft Exchange Server 2010 erfolgreich getestet und plant einen Support der neuen Exchange Version mit dem finalen RTM-Release.

Die Software ExSBR ist ein Produkt der messageconcept GmbH.
Weitere Informationen gibt es direkt auf der Herstellerwebsite.

 
Kommentare

Bisher keine Kommentare.

Kommentieren