Alle Post mit dem Tag

In Windows 7 ist wie schon in Vista eine Unterstützung der BitLocker Drive Encryption integriert. So lässt sich die Festeplatte “mit Hausmitteln” verschlüsseln, was insbesondere bei mobilen Notebooks relevant ist. Durch eine Kombination eines im PC integrierten TPM-Chips mit einem weiteren Authentifizierungsmechanismus lässt sich ein rechner hervoragend absichern. Standardmässig unterstützt Windows 7 hier die zusätzliche Authentifizierung über einen External Key, der auf einem Speichermedium, typischerweise einem USB-Stick, gespeichert wird. In der Praxis ist hier aber oftmals der Einsatz einer PIN sinnvoll. Bei der Konfiguration der Kombination aus TPM und PIN gibt das Befehlszeilentool manage-bde.exe folgende Fehlermeldung zurück: ERROR: An error Weiterlesen

Für die COMLINE AG werde ich auf der diesjährigen KOMCOM Nord, der Messe für Öffentliche Auftraggeber in Hannover, einen Workshop halten. Effiziente Active Directory Verwaltung mit Webportalen Microsoft Active Directory ist heute in zahlreichen Behörden das zentrale Verzeichnis für die Authentifizierung und Verwaltung von Benutzern. Die Bedeutung des Verzeichnisses steigt durch die zunehmende Integration von geschäftskritischen Anwendungen in die Active Directory Umgebung. In diesem Workshop zeigt Ihnen die COMLINE AG, wie Sie das Active Directory und zugehörige Dienste effizient mit Webportalen verwalten können. Unter anderem können Sie mit Portalen die Benutzerverwaltung und die Fileserver-Administration an Fachabteilungen oder IT-Ansprechpartner delegieren. Neben Weiterlesen

Die Verteilung von Benutzerdaten auf verschiedenste Systeme innerhalb einer IT-Landschaft stellt hohe Ansprüche an die Administration. Die Einführung eines Systems zur zentralen Verwaltung dieser Daten kann erhebliche Einsparungspotentiale sowohl auf der Seite der Administration wie auch auf Seiten der Anwender erschließen. Neben dem Aspekt der Sicherheit ist die Verbesserung der Performance einer IT-Infrastruktur und der daraus resultierende Einsparungseffekt das Hauptmotiv von Entscheidungsträgern für den Einstieg in die systematische Verwaltung der Benutzerdaten. Die Einsparungspotenziale, welche eine Identitätsmanagementlösung in einer IT-Landschaft freisetzen kann sind beachtlich und lassen die relativ hohen Investitionen in einem anderen Licht erscheinen. Für die Entscheidung über die Einführung Weiterlesen

Webbasierte Delegation der Benutzerverwaltung beim KVBW Der Kommunale Versorgungsverband Baden-Württemberg (KVBW) stand vor einer gewaltigen Herausforderung: Eine Verdoppelung der Benutzerzahl im Active Directory durch Integration von 30 externen Partnerkassen. Mit Hilfe des COMLINE IdentityPortal konnte der KVBW die Aufgabe meistern: Die IT-Ansprechpartner vor Ort übernehmen Teile der Administration. Durch eine erhöhte Eigenständigkeit werden Kosten gesenkt und Prozesse verkürzt. Für diese innovative Lösung wurde die COMLINE AG von ihren Partnern Microsoft und HP mit dem Partner Excellence Award ausgezeichnet. Der KVBW Der Kommunale Versorgungsverband Baden-Württemberg (KVBW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Hauptsitz in Karlsruhe und einer Zweigstelle in Stuttgart. Weiterlesen

Die Komplexität der IT-Infrastrukturen nimmt zu. Administratoren können die Verwaltung der Vielzahl an Systemen kaum noch bewältigen. Anwender werden vor neue Herausforderungen gestellt. Parallel genügen die Systeme nicht mehr den heutigen Sicherheitsanforderungen. Identity Management ist hier eine Lösung. Die INFOLINE gibt Ihnen einen Überblick über dieses aktuelle IT?Thema. Identity Management ist ein Oberbegriff für mehrere Lösungsansätze in modernen IT?Infrastrukturen. Zunächst wird Identity Management meist mit der Synchronisation von Benutzerkontendatenbanken gleichgesetzt. Aber ebenso gehören Benutzerportale und die Vereinfachung der Anmeldung zu diesem Thema. Identity Management sollte immer als Gesamtlösung betrachtet werden und sich dabei mehr auf die vorhandenen Prozesse als auf Weiterlesen

Die COMLINE AG ist im Mai der Gewinner des HP/Microsoft Partner Excellence Award mit der Kundenlösung “Entwicklung und Implementierung des COMLINE IdentityPortal” beim Kommunalen Versorgungsverband Baden-Württemberg (KVBW), Karlsruhe. Das COMLINE IdentityPortal (CLIP) ist eine Softwarelösung der COMLINE AG zur browserbasierten Identitätsverwaltung im Active Directory. Die Lösung wurde von unserem Competence Center Microsoft Solutions in Karlsruhe entwickelt. CLIP wird vom KVBW zur Verwaltung von internen Benutzern ebenso eingesetzt wie für die Administration von externen IT-Dienstleistungskunden. Auf dem Bild übergibt Matthias Fuchs, Microsoft Partner Account Manager, die Auszeichnung. Weitere Informationen zu Identity Management und CLIP gibt es auf der COMLINE Website.

In aktuellen IT-Infrastrukturen nimmt die Benutzerverwaltung in einer großen Anzahl von unterschiedlichen Systemen einen wesentlichen Teil der administrativen Arbeitszeit ein. Anwendungen zur Vereinfachung der Administration sind schon lange vorhanden, werden jedoch aufgrund der Komplexität noch selten eingesetzt. Durch neue Produkte wie dem Microsoft Identity Integration Server 2003 ergeben sich aber bereits heute pragmatische Ansätze. In einem Unternehmen gibt es nach den Zahlen der META Group bis zu 80 Anwendungen mit eigenen Benutzerkonten. Diese werden zum größten Teil in internen Identitätsspeichern gepflegt, aber auch die Zahl der externen Konten bei Partnern und Lieferanten ist nicht zu unterschätzen. Diese Dimensionen sind nach Weiterlesen