Alle Posts mit dem Tag Aufbruch Fahrrad

Interview mit der Aktuellen Stunde Ein neues Gesetz soll den Fahrradverkehr in NRW fördern. Bis 2025 soll sein Anteil am gesamten Verkehrsaufkommen auf 25 Prozent steigen. Für Christoph Schmidt vom ADFC Köln ist das eine gute Sache. Aber es gebe noch vieles, was bis dahin getan werden muss, um die Sicherheit der Fahrradfahrer*innen zu gewährleisten. An vielen Orten sei die Verkehrsführung nämlich primär für den Autoverkehr geplant worden. Das hat er uns im Livestream-Interview erklärt. ⠀ Ein Kommentar im Livestream Weiterlesen

Vor einigen Wochen waren die Aufbruch-Fahrrad-Initiatorin Ute Symanski und der Kölner ADFC-Vorsitzende Christoph Schmidt zu Gast im Open-Air-Radio von Dublab am Kölner Ebertplatz. Der WDR berichtete in der Lokalzeit vom 14.09.2018 über diesen außergewöhnlichen Radiosender. Die eigentliche Radiosendung zum Thema “Reclaiming The Streets. Lebensqualität, Mobilität und die autofreie Stadt von morgen” findet ihr auf der Seite des Internet-Radiosenders. dublab Dialog – Reclaiming The Streets. Lebensqualität, Mobilität und die autofreie Stadt von morgen Weitere Informationen zu Aufbruch Fahrrad gibt es auf Weiterlesen

60 Jahre lang war das Auto das Statussymbol Nummer eins. Wir liebten es und lieben es vielleicht immer noch. Wir waschen es sorgfältig von außen, reinigen es von innen, pflegen es mit Liebe. Möchten mit ihm die Freiheit genießen. Trotzdem haben wir Staus, Nöte, abends einen Parkplatz zu bekommen. Mit Interviews von Marion Tiemann (Greenpeace Deutschland) und Dr. Ute Symanski (Radkomm). Mit Beiträgen von Prof. Knoflacher (Wien) und Christoph Schmidt (ADFC). Köln krankt an Autos – Fahrradsternfahrt 2018 Greenpeace Köln Weiterlesen