Outlook 2010: Multiple Exchange Accounts

Outlook 2010: Multiple Exchange Accounts

Einen Monat war Ruhe hier im Blog, die Redaktion weilte im verdienten Italien-Urlaub. ;-)

Seit dem Erscheinen der Office 2010 Beta für ausgewählte Partner, darf man ja nun auch offiziell über die neue Version bloggen, zumindestens was die Client-Seite angeht. Daher läuft mein Notebook nun auf Windows 7 RC und Office 2010 Beta. Bei der Neuinstallation habe ich ein Killer-Feature gefunden.

Outlook unterstützt nun mehrer Exchange Accounts in einem Outlook Profil. Mehrere Postfächer öffnen geht schon immer, aber nun können auch Postfächer auch aus unterschiedlichen Organisationen verbunden werden oder verschiedene Login-Daten für zwei Postfächer verwendet werden. Klingt schon besser, oder?

Outlook 2010 Multiple Accounts Configuration

Nach einem Test muss ich sagen, das ist der Produktgruppe so richtig gut gelungen. Denn Outlook erkennt nun endlich eine volle Trennung zwischen den Accounts. Mails, die mit dem zweiten Account verschickt werden, landen auch in dessen gesendeten Objekten.

Outlook 2010 Multiple Accounts Selection in a new message

Und hier wird’s jetzt interessant für den Unternehmenseinsatz. Endlich kann man richtig gut gleichzeitig mit dem eigenen (persönlichen) Postfach und mit einem Abteilungspostfach arbeiten. Outlook erkennt automatisch, mit welchem Account grad beantwortet werden soll. Beantworte ich eine Mail aus dem Abteilungspostfach, wird dieses auch als Absender ausgewählt.

Outlook 2010 Multiple Accounts calendar view

Und der Kalender geht standardmässig gleich mal in einen Split-View der beiden Kalender.

Sehr gut, ich seh schon die ersten Kunden schwanken, die sich sicher waren, auch Office 2010 überspringen zu wollen…

 
Kommentare

Hallo,

gibt es auch die Möglichkeit die verschiedenen Accounts in Outlook 2010 (z.B. Mein eigener und das meiner Freundin) extra anzulegen und mit Passwort zu versehen. Habe es gemacht, aber wenn ich mich als erster anmelde funktioniert es, dass sich meine Freundin anmelden kann. Allerdings gehe ich auf abbrechen kann sie zwar Ihr Passwort eingeben, Outlook startet aber nicht. Vielen Dank für eine Hilfe

Roland
PS: kannst du mir die Nachricht an rrpescara@yahoo.de senden. Danke

@Roland: Dazu erstellt man einfach zwei unabhängige Outlook Profile in der Systemsteuerung Mail.

Das automatische Antworten als weiteres Postfach und Ablegen in dessen Gesendeten Elementen funktioniert nur dann, wenn die Mail auch originär im Zweitpostfach ankommt. Schiebt man eine Mail per Drag&Drop vom Erstpostfach ins Zweitpostfach, antwortet Outlooki 2010 RC immer noch vom Erstpostfach. Hier ist also insbesondere bei Abteilungspostfächern und dahinter liegenden Mail-Workflows drauf zu achten.

Standardmässig kann man nur drei Exchange Postfächer einbinden. MIt dem folgenden Registry-Key kann man bis zu 15 Postfächer in Outlook 2010 konfigurieren.

HKCUSoftwarePoliciesMicrosoftExchange

Hier den Wert MaxNumExchange als 32 Bit DWORD hinzufügen und auf einen dezimalen Wert von 1 bis 15 setzen. 15 bzw. 0x0000000F entspricht dann 15 Postfächern.

Alternativ kann man das natürlich auch in den Office 2010 Gruppenrichtlinien über ein GPO konfigurieren.

Erfolgreich im Einsatz bei mir mit vier Postfächern.

Hallo

habe 2 Exchange Postfächer angelegt doch bei dem 2ten wenn ich dort auf erweiterte Einstellungen gehe kann ich dort nichts einstellen weder Postfächer noch sontiges was kann ich tun?

mfg
DW

Naja, man kann alles einstellen ausser den Verbindungseinstellungen (die vom ersten Postfach übernommen werden) und den weiteren Postfächern (die nur beim ersten Postfach möglich sind) einstellen. Ein Weg, diese Einstellungen bei zweiten, dritten,… Accounts einzustellen, ist mir nicht bekannt. Das wäre ein Punkt für die Wunschliste für die Produktgruppe. Am besten auf dem msexchangeteam.com Blog oder einem Pendant im Bereich Outlook einkippen.

Das versenden von der dem Postfachtzugehörigen Adresse ist ja schön, aber kann man das auch umstellen? Also wieder die Adresse des Hauptpostfaches als Standard aktivieren?
Wir setzen geteilte Postfächer als Ankunft für Anfragen ein, ich würde aber standardmäßig persönlich antworten wollen.

Vielen Dank für eine Antwort im vorraus,

Gregor

@Gregor: Ist mir sooo nicht bekannt. Tricks: “Senden Als” Recht nicht erteilen – dann muss man die richtige Adresse asuwählen oder “Senden im Auftrag von” Recht an Stelle von “Senden als” vergeben. Dann sieht der Empfänger immerhin, wer “dahinter” steht.

Bei mir vergisst Outlook 2010 immer vom 2. und 3. Exchangepostfach die Passwörter.
Ist ziemlich Nervig.
Den Haken “Passwort speichern” habe ich natürlich gesetzt, wird aber ignoriert.
Hat jemand eventuell das gleiche Problem?

Gruß Sven

@Sven: Sorry, Problem nicht bekannt. Kann es mit einer Kennwortrichtlinie oder sonstigen Richtlinie zusammenhängen? Das wäre insbesondere in einem Unternehmensnetzwerk der Fall.

Ggf. mal ein langes Kennwort mit Sonderzeichen, Ziffern, Großschreibung UND Kleinschreibung probieren. Kann helfen. Muss aber nicht.

Und eine gefundene Lösung bitte hier wieder posten. Danke.

Hallo,

mich würde mal interessieren, inwieweit Erinnerungen aus den zusätzlichen Postfächern angezeigt werden oder ob diese nur durch eine Drittanbietersoftware aufpoppen.

Vielen Dank im Vorraus

Jonas

Ich nutze nur einen Kalender und habe das daher nie aktiv getestet, aber Du kannst grundsätzlich davon ausgehen, dass ALLES funktioniert. Die Umsetzung ist absolut gelungen.

Lösung für mehrere Postfächer und ständige Abfrage nach Passwörtern:

Authentifizierung für jedes Postfach auf NTLM stellen.
Wenn das auch sicherheitsgründen nicht geht, Vollzugriff auf das jeweilige Postfach vergeben und mit ggf. den Nachteilen leben (z.B. Im Aufrag von Senden geht nicht mehr –> persönlicherer Support-Account”.

@Anonym von heute:

Ich verstehe nicht, worauf sich der Kommentar bezieht.

Bitte immer nur einmal posten. Die Kommentare sind moderiert und kommen daher etwas verzögert auf die Seite.

Hallo,

ich habe 2 gretrennte exchange Server. Das Verbinden der Konten funktioniert. Jedoch werden die Postfächer nicht korrekt angezeigt.

BSP:
Ich mache das Autodiscover mit dem Rechner in der richtigen Domäne.
Dadurch ist dann das erste Konto bereits verbunden. name@firma1.de wird als einzige E-Mail addresse im Rechten Navigationsbereich angezeigt.

Sobald ich das zweite Konto hinzufüge, Outlook schließen, Systemsteuerung, Mail und die Serverdaten einfüge.
Bleibt der Inhalt des Ersten Kontos bestehen aber name wechselt um in Name@firma2.de.

Ich habe dieses Verhalten noch nie gesehen und kann es mit einem anderen Rechner nicht reproduzieren. Jedoch tritt es schon bei 2 Rechnern auf.

Es handelt sich um einen SBS mit Exchange 2010.

Grüße
Marius

Ich kann das Verhalten nicht nachvollziehen.

Danke für Ihre schnelle Antwort.

In einem Satz erklärt: Ein Konto domäne 1 funktioniert, beim hinzufügen des zweiten kontos wird das erste, im Navigationsbereich links (office 2010) als zweites angezeigt aber der Inhalt ist der des ersten Kontos.

OST löschen und ein neues Profil anlegen bringt leider keinen Erfolg.

Gibt es hier eine Policy im Exchange die man anpassen muss?

Kommentieren